Infrarot Oberflächentemperatur Fühler – IR 40 EL2019-07-04T13:44:19+02:00

Infra. Oberflächentemperatur Fühler – IR 40 EL

Die Aktiv-Elektrode IR 40 EL ist ein Spezial-Sensor, mit dem berührungslos Oberflächen-Temperaturen gemessen werden können.

Da die Elektrode auf Infrarot-Basis arbeitet, eignet sie sich somit hervorragend, um Teile mit niedriger Wärmekapazität (z.B. Holz, Glas, Isolier- und Dämmstoffe usw.) zu messen.

  • Idealer Sensor zum Aufspüren von Wärmebrücken in Gebäuden, zur Ermittlung der Taupunkttemperatur, zur Messung stromführender, sich bewegender oder vibrierender Teile sowie zur Lageermittlung von Heizrohren oder -schlangen
  • Mit Hilfe des integrierten Laserpointers kann die Position des Messflecks genau angezeigt werden
  • Der Messfleckdurchmesser erhöht bzw. verkleinert sich durch wechselnde Abstände zum Messobjekt im Verhältnis von 6:1, d.h. bei einem Abstand von 250 mm vom Objekt hat der Messfleck einen Durchmesser von ca. 46 mm. Unmittelbar vor der Messfühleröffnung hat der Messfleck eine Größe von 5 mm
  • Zur Messung von metallischen oder glänzenden Oberflächen empfehlen wir, die mattschwarzen Aufkleber IR 30/E 95 zu verwenden, da es sonst zu Fehlmessungen kommen kann

Messbereiche der IR 40 EL:

  • Temperatur:
    • Infrarot-Messbereich:
      -20 – +199,9 °C (mit Hydromette M 4050: 0 – +169,9 °C)
      ± 0,5 °C (0 – 60 °C), bei Umgebungstemperatur 0 – 50 °C (*)
      Fester Emissionsfaktor von 0,95

Passende Messgeräte:

Angebot anfordern
Teilen Sie den Inhalt mit Ihren Kontakten...
Print this page
Print
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin
Email this to someone
email
Share on Xing
Xing