Fleischindustrie

Wurst- und Fleischverarbeitung erfordern eine strenge Hygiene, so garantieren Sie die Qualität Ihrer Produkte.

Fleisch und Wurstwaren:

  • Optimierte Hygiene
  • Kein Kondensniederschlag an Decken und Wänden
  • Weniger Produktionsunterbrechungen
  • Eindämmung der Rutschgefahr

Fleisch und Wurstverarbeitung:

Für den Umgang mit Fleisch und Wurstwaren gelten strengste Hygieneanforderungen. Nur so bleibt die Qualität der Produkte gewährleistet. Die Fleischverarbeitung erfolgt in gekühlten Räumen. Dort entsteht häufig Kondensation, durch die sich sowohl an der Decke als auch an den kalten Flächen Feuchtigkeit niederschlägt. Von der Decke herabtropfendes Kondensat beeinträchtigt die Hygiene. Durchnässte Kartons aufgrund der hohen Raumfeuchtigkeit sind ein ebenso ernstzunehmendes Problem wie die Gesundheitsbelastung für die Mitarbeiter. Das Auftrocknen der Böden nach der Reinigung dauert in nicht entfeuchteten Räumen wesentlich länger, wodurch Arbeits- und Produktionsunterbrechungen auftreten können. Ganz abgesehen von der Rutschgefahr!

Wie kommt das Kondensproblem zustande?

Kondensation entsteht an kalten Oberflächen, wenn der Taupunkt der Luft höher liegt als die Temperatur an der Oberfläche. Die Raumluft kühlt ab, sobald sie zB mit der kalten Decke in Berrührung kommt. Dadurch kondensiert der Wasserdampf zu Wasser. Tropft diese etwa auf noch unverpackte Waren, steigt das Risiko der Bakterienvermehrung. Entfeuchtung – die Lösung für das optimale Klima! Luftentfeuchtung reguliert die relative Luftfeuchte und erlaubt, das passende Raumklima herzustellen.

Mit Entfeuchtungsanlagen sorgen Sie für Trockenluft, die in der Fleischverarbeitung bringt eine Reihe von Vorteilen:

Kein Kondensniederschlag an der Decke. Deutliche Eindämmung von Hygienerisiken bei relativer Feuchtigkeit unter 65-70 % rF. Schnellere Auftrocknung nach Reinigung = kürzere Stillstandzeiten Angenehmere Arbeitsbedingungen Keine Rutschgefahr, keine ungesunde Luft Durch die Bewältigung des Kondensationsproblems reduziert sich außerdem der Reinigungsbedarf z.B. in Kühlräumen.

<< Zurück zu Industrie Entfeuchtung

Teilen Sie den Inhalt mit Ihren Kontakten...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInEmail this to someoneShare on Xing